Sächsische Quarkkäulchen – ein fluffiger und süßer Gruß aus meiner Heimat! 👍

Mama darf ich Essen Kommen?

Das Leben ist zu kurz, um schlechten Wein zu trinken!

2015/01/img_0803.jpg

Sächsische Quarkkäulchen
12 – 14 Stück

500 g gekochte Kartoffeln vom Vortag
200 g Quark
3 Eier
70 g Mehl
50 g Zucker
30 g Mandeln
1 Prise Salz
abgeriebene Zitronenschale
Fett zum Ausbacken

Die Mandeln in den Mixtopf geben und 10 sec / Stufe 10 verkleinern. Die gekochten, abgekühlten Kartoffeln hinzufügen und 5 sec / Stufe 8 ebenfalls zerkleinern. Alle restlichen Zutaten dazugeben und 1 min Knetstufe kneten.

In einer beschichteten Pfanne Butterschmalz oder Butter erhitzen.

Mit nassen Händen frikadellengrosse (ca. 1 cm dick und ca. 6 – 8 cm im Durchmesser) Plätzchen, die sog. „Käulchen“ formen und bei mittlerer Hitze langsam hellbraun ausbacken.

Dazu passt Puderzucker, Apfelmus oder anderes Fruchtkompott, z. B. Marillenkompott.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

http://de.m.wikipedia.org/wiki/Quarkkäulchen

Rezept – etwas abgewandelt – aus „Sachsen – Kulinarische Streifzüge“, Oda Tietz, Sigloch Edition 1993

Ursprünglichen Post anzeigen

Herzhaft und wunderbar mürbe: *** Sauerbraten-Gulasch *** 👍

MMhh!

Das Leben ist zu kurz, um schlechten Wein zu trinken!

2015/01/img_0773.jpg

Sauerbraten-Gulasch
4 Portionen

600 g Sauerbratenfleisch
150 g Sauerbratenmarinade
600 g Wasser
100 g Pumpernickel
1 Zwiebeln
15 g Öl
1 EL Gemüsebrühpaste
30 g Tomatenmark
1/2 TL Salz
2 Prisen Pfeffer
evtl. 50 g Sahne

Pumpernickel in den Mixtopf geben, 8 sec / Stufe 10 zerkleinern und umfüllen.

Zwiebel in den Mixtopf geben und 3 sec / Stufe 5 zerkleinern, Öl hinzufügen und 3 min / VAROMA / Stufe 1 andünsten. Das in ca. 2 x 2 cm gewürfelte Sauerbratenfleisch zugeben und 6 min / VAROMA / RÜCKWÄRTS / Stufe 1 anbraten.

Alle restlichen Zutaten – außer Sahne – dazugeben und 30 min / VAROMA / RÜCKWÄRTS / Sanftrührstufe garen.

Während dessen kann man fertige Spätzle – ich mache immer gleich mehrere Portionen und friere sie ein –

https://antjemauch.wordpress.com/2014/05/14/261/

oder Knödel im Varoma-Aufsatz erhitzen.

Das Ragout abschmecken, wer mag etwas Sahne hinzufügen und 10 sec / RÜCKWÄRTS / Stufe…

Ursprünglichen Post anzeigen 54 weitere Wörter

Tortiglioni mit Rosenkohl an herzhafter Stinkekäse-Sahne-Sauce

Rosenkohl, einfach lecker!

luna's philosophy

Tortiglioni mit Gemüse in Käse-Sahne-SauceAls Kind hätte ich dieses Gericht gedanklich vermutlich schon ausgespuckt, bevor ich es überhaupt in den Mund genommen hätte. Zu viele Komponenten sind darin enthalten, mit denen man mich damals nur hätte bestrafen können.

Stinkekäse! Kümmel! Rosenkohl! Aaargh!

Ursprünglichen Post anzeigen 389 weitere Wörter

Wölkchen auf Brombeermus-Eis

Lecker

Landkräuter

IMG_8538IMG_8548

Ein Sonntags-Express-Dessert-Rezept:

Wölkchen auf Brombeermus-Eis

1/3 Mascarpone, 1/3 Ricotta, 1/3 Sauerrahm, Zitronensaft und Zucker nach Geschmack miteinander verrühren. Brombeermus aus dem TK-Vorrat noch leicht angefroren aufmixen und beides in Gläsern verteilen, dabei als Abschluß so ein weißes Wölkchen auf dem Brombeermus-Eis geben und mit Minzzucker aufhübschen.

In nicht mal 15 Minuten ist so ein Dessert gemacht – nicht schlecht Frau Specht, würde ich sagen. Und schmecken tut es, das kann ich garantieren – nicht nur an Sonntagen 🙂 .

Ursprünglichen Post anzeigen

Kochbuch Rezension: Yvette van Boven-Home Made. Natürlich hausgemacht

Gute Ideen!

giftigeblonde

Dieses tolle Buch, das mich alleine schon vom Titel her überzeugt, eröffnet den Reigen der Kochbuch Rezensionen 2015 hier am Blog.

Zuhause bei meinen Eltern wurde in der Kindheit sehr viel selbstgemacht, meiner Mama kam und kommt kein gekaufter Kuchen oder Keks ins Haus und auf den Tisch, Säfte hat sie immer schon gern selbstgemacht. Marmelade gabs in meiner Kindheit nicht aus dem Supermarktregal, sondern aus selbst gesammelten oder geernteten Früchten und von Mama selbst hergestellt.

Meine Tante hatte einen Bauernhof, von da bekamen wir wenn sie abgestochen haben, frische Blunzen, Leberaufstrich, Fleisch, Grammeln, Schmalz und später dann den selbst geräucherten Speck.
Ich kann mich an viele Sommer erinnern wo ich dort Ferientage verbringen durfte, oder auf Erdäpfel ernten im Spätsommer, auf Zwetschken und Apfel und Birnen die wir direkt vom Baum holten und aufgegessen haben. Am liebsten war ich da um Nüsse, Walnüsse zu ernten…Nach Bio hat damals keiner…

Ursprünglichen Post anzeigen 932 weitere Wörter

Geschmortes Rindfleisch mit Rotwein

Einfach lecker

TheMaskedChef

Boeuf Bourguignon…ein Klassiker der Französischen Küche! Hunderte von Rezepten gibt es dafür, mariniert, nicht mariniert, mit Perlzwiebeln, ohne Perlzwiebeln, mit…ohne…nicht…doch…aber…

Ein wenig Purismus kann nie schaden. Die Sauce soll tief rot-braun sein, keine ‚Verunreinigungen‘, keine Gemüsereste, Kräuterblättchen (ausser der Petersilie, du zum Servieren drüber gestreut wird), also seihen, filtern, abschöpfen….das volle Programm.

Basis für meine Sauce ist eine Rotwein-Reduktion. Hier braucht nichts mariniert zu werden.

IMG_7848

Schalotten, Rote Zwiebeln, Knoblauch, Lauch, Selleriestangen, braune Champignons, Pastinaken, Karotten…..ja, ist nicht alles im Bild, aber: express yourself!

Gemüse in Scheiben schneiden, die Zwiebeln und Schalotten würfeln, den Knoblauch zerdrücken. Mit Lorbeerblättern, Pfefferkörnern, Thymian, Petersilie und 2 Flaschen Rotwein….einen solchen, den ihr auch trinken würdet, keine ‚Kochwein-Plörre!‘ in den Schmortopf und aufkochen. Zwei bis drei Minuten bei starker Hitze kochen lassen, Hitze zurücknehmen und sanft köcheln lassen bis die Flüssigkeit fast komplett verkocht ist.

IMG_7849  IMG_7850

Nach etwa einer Stunde sollte das SO aussehen…

IMG_7886

Vom Herd nehmen…

Ursprünglichen Post anzeigen 658 weitere Wörter

Raffaello.Creme.im.Kekstörtchen

Hier wirds lecker!

miss ♡ made

Hey ihr Lieben,

heute habe ich etwas ganz besonderes für euch… Die Idee ist zwar nicht neu, aber das Rezept dafür findet ihr in  keinem Kochbuch, denn ich habe es mir selbst ausgedacht 😉 mich hat mal wieder die Backlust überfallen und ich konnte mich nicht für ein Rezept entscheiden, da mir entweder eine Zutat fehlte oder das Rezept nicht zu hundert Prozent nach meinem Geschmack war… Kennt ihr das? 😄

Also habe ich mir meine vorhandenen Backzutaten angesehen und mich dazu entschieden kleine Törtchen aus einer Art Mürbeteig zu backen und diese mit einer leckeren Quarkcreme aus Raffaellos (die sind noch von Weihnachten übrig geblieben 😅) zu backen!! Die Kombination aus süßlich knusprigem Kekstörtchen und cremig frischer Füllung war total nach meinem Geschmack 😍 und das Ergebnis meiner ersten Eigenkreationmacht mich nun doch ein klein wenig stolz ☺️ Ich hoffe euch gefällt das Rezept genau so gut wie mir…

Ursprünglichen Post anzeigen 301 weitere Wörter

Schoko-Nuss-Kastenkuchen

Fremdgbacken

aus-der-kich

Schoko-Nuss-Kastenkuchen

Schoko-Nuss-Kuchen

für eine 30 cm lange Kastenform

Zutaten:

  • 200 g Mehl
  • 200 g gemahlene Nüsse
  • 250 g Zucker
  • 1 P Vanillezucker
  • 1 P Salz
  • 1 P Backpulver
  • 80 g Backkakao
  • 5 Eier
  • 200 ml Sprudelwasser
  • 200 ml Öl
  • 1 P Schokotropfen
  • 1 Schokoglasur

Zubereitung:

Ofen vorheizen: 150 Grad/Umluft.

Die Zutaten vom Mehl bis einschließlich dem Öl in eine Schüssel geben und mit dem Mixer o. Schneebesen glattrühren. Im TM 1 min/ Stufe 5. Anschließend unter den Teig die Schokotropfen heben.

Die Kastenform gut Buttern und mit Semmelbröseln, Nüssen oder Zucker ausstreuen.

Den Teig einfüllen und ca. 60 min backen.

Teig

Gegen Ende der Backzeit die Stäbchenprobe nicht vergessen. Wenn nichts mehr am Zahnstocher/Messer klebt, ist der Kuchen fertig.

Nun gut auskühlen lassen und mit Schokoglasur bestreichen.

Schoko-Nuss StückAn guarden!

PS: für diesen Kuchen kann man auch gut und gerne übrige Schokonikoläuse verbraten.

Ursprünglichen Post anzeigen